Magister digitalis? Mit Medien unterrichten

Lieferzeit
Innerhalb einer Woche
Auf Lager
Artikelnummer
8305
13,00 €
Preis inkl. 0% MwSt., zzgl. Versandkosten

Medienkompetenz im Religionsunterricht
Jonas Müller

Schwerpunktthema
Digitalisierung verändert den
Religionsunterricht an berflichen Schulen!
Viera Pirker und Silke Freud

Theorie und Praxis
Schulen auf dem Weg
Valentin Schneider
Tablets im Religionsunterricht
Petra Maas
Digitale Ethik
Nadine Hammele
"Ich nutze fast in jedem Unterricht
irgendwelche rechnergestützten Medien"
Micheal Veeser-Dombrowski

Unterrichtspraxis
Hilfreiche Apps und Anwendungen zum Einsatz
digitaler Medien im (Religions-)Unterricht
Michaela Firmbach
Mit Medien im Unterricht arbeiten:
3 Unterrichtsbeispiele
Christiane Schababerle-Wagner
CRISPR und Cas9 als moderner Turmbau zu Babel?
Maria Theresia Zeidler und Stephan Koch
Selfies als Identitätsspiegel
Kathrin S.Kürzinger

Medien
Mediathek Fimtipps
Björn Siller
Linktipps
Jonas Müller
Literaturtipps
Sonja Andruschak
Abonnement

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die immer weiter voranschreitende Digitalisierung erhöht den Druck auf (Religions-)Lehrkräfte, sich mit digitalen Medien zu beschäftigen und diese im Unterricht einzu- setzen.

Dabei vertreten wir als Redaktion die Meinung, dass Unterricht mit digitalen Medien inhaltlich nicht zwangs- läufig gut sein muss. Guter, kompetenzorientierter Religi- onsunterricht zeichnet sich durch stetige Weiterentwick- lung und Überdenken der eigenen Unterrichtskonzepte aus und hierzu gehört auch, sich mit digitalen Medien zu beschäftigen.

Die vorliegende Publikation erhebt keinerlei Anspruch darauf, Ihnen eine vollständige Liste digitaler Medien und medialer Unterrichtswerkzeuge vorzustellen. Viel- mehr stellt die getroffene Auswahl den Versuch dar aufzuzeigen, wie wesentliche Unterrichtsinhalte sinnvoll mit adäquaten Medien verknüpft werden können.

Im Schwerpunktteil beschäftigt sich Jonas Müller mit der Relevanz der Medienkompetenz im Religionsunterricht. Viera Pirker zeigt auf, wie die Digitalisierung den Religi- onsunterricht an beruflichen Schulen verändert, während Valentin Schneider darstellt, welche Wege schulische Medienentwicklung gehen kann. Petra Maas reflektiert Chancen und Herausforderungen von Tablets im Religionsunterricht und Nadine Hammele stellt diverse Praxisideen vor. Wie digitale Unterrichtsarbeit gelingen kann, erläutert Michael Veeser-Dombrowski in einem Interview und wer sich einen schnellen Überblick über brauchbare Links und Apps verschaffen will, findet diese in der Sammlung von Michaela Firmbach.

Im unterrichtspraktischen Teil legt Christiane Schababerle- Wagner in drei Unterrichtsverläufen dar, wie Bibeltexte mit Comics erschlossen werden können, wie ein Kirchenraum erkundet und mit Hilfe von Legefilmen eine ethische Urteilsfindung getroffen werden kann. Maria Theresia Zeidler und Stephan Koch arbeiten in ihrem Stundenkon- zept mit Erklärvideos und Memes und Kathrin S. Kürzinger reflektiert den Zusammenhang zwischen Selfies und dem christlichen Menschenbild.

Im Anschluss daran finden Sie wie in gewohnter Form
Link-, Medien- und Literaturtipps.

Magister digitalis? Sind Sie bereit, sich auf Neues einzu- lassen? Dann wünschen wir Ihnen mit der vorliegenden Publikation viel Freude und hoffen, Ihnen wertvolle Impulse geben zu können.

Dr. Sonja Andruschak                                                                                                           Jonas Müller

Referentin Berufliche Schulen                                                                                              Referent Social Media                                         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Informationen
Lieferzeit Innerhalb einer Woche
Redaktion Dr. Sonja Andruschak, Jonas Müller
Autor / Autoren Michaela Firmbach, Silke Freud, Nadine Hammele, Stephan Koch, Dr. Kathrin S.Kürzinger, Prof. Petra Maas, Jonas Müller, Dr. Viera Pirker, Christiane Schababerle-Wagner, Valentin Schneider, Björn Siller, Micheal Veeser-Dombrowski, Maria Theresia Zeidler
ISBN-13 978-3-96003-233-5
Erscheinungsjahr 2020
Auflage 350