Kirche.Gestalten

Lieferzeit
Innerhalb einer Woche
Auf Lager
Artikelnummer
4071
9,00 €
Preis inkl. 0% MwSt., zzgl. Versandkosten

Thekla  eine Gallionsfigur
Maria Jakobs

INFORMATION
Makrina  Ideal einer christlichen Asketin, Lehrerin und
Heilige im 4. Jahrhundert
Monnica Klöckener
Der Weg ins Land der Freiheit 
verbrannt für eine schöne Poesie:
Maguerite Porete ließ Gott als Dame Amour sprechen
Christian Feldmann
Der Beitrag Martin Luthers zur Gestalt der Kirche –
Herausforderungen sowie Chancen der thematischen 
Erschließung und didaktische Schlussfolgerungen
Ulrike Witten
Johannes XXIII. – 261. Papst der römisch-katholischen Kirche
(1958-1963)
Jörg Ernesti
Willi Graf – sein Weg in den Widerstand
Peter Goergen
Herausforderung zu Selbstwerdung –
Lernen an Biographien im Religionsunterricht
Alexander Weihs
MATERIAL
Lernimpulse Sekundarstufe I
Worte wirken – Sophie Scholl und die weiße Rose (Klasse 9)
Sabine Baßler
Lernimpulse inklusiv
Der Patronine des Freiburger Münsters auf der Spur
Annette Woschek-Ham
Lernimpulse Grundschule
Die Heilige Elisabeth von Thüringen (Klasse 1/2)
Daniela Bayer-Wied
Impulse aus der Elementarpädagogik
Hildegard von Bingen – Menschen, die auf Gott vertrauen
Heike Helmchen-Menke
MEDIEN
Literaturtipps
Josef Gottschlich
Mediathek - Filmtipps
Thomas Belke
Linktipps
Jonas Müller
AKTUELL
nachgefragt!
Veronika Gäng
Frauen.Gestalten
Gabriele Frey




 

Wie, so haben wir uns gefragt, wie kann es gelingen, Sie, verehrte Leserinnen und Leser, aktuell für das Thema Kirche zu interessieren? Wie erst recht Schülerinnen und Schüler, angesichts einer Institution, deren gesellschaftliche Relevanz rasant schwindet, der es an Überzeugungskraft mangelt und die unfähig scheint zu grundlegender Reform? Und tut es nicht weh mitanzusehen, wie das Proprium christlichen Glaubens hinter all dem verblasst?

Der Titel KIRCHE.GESTALTEN, zu dem uns die in dieser Ausgabe vorgestellte Ausstellung FRAUEN.GESTALTEN inspirierte, verdichtet unseren Gedankengang: Kirche ist bei allem, was sie institutionell umgibt, zuallererst Glaubensgemeinschaft – von Jesu Jüngergemeinschaft bis heute. Es sind überzeugte und zugleich überzeugende Menschen, die aus christlichem Glauben ihr Leben in den Dienst anderer gestellt haben und stellen. Sie haben Kirche gestaltet und gestalten sie auch heute, gaben und geben ihr Gestalt, prägten und prägen ihr Gesicht. Religionspädagogisch sind sie ein unschätzbares Pfund, Vorbilder, die zum Nachdenken anregen, auch darüber, ob und wie christlicher Glauben in eigenes Handeln führen kann.

In diesem Sinn wirft KIRCHE.GESTALTEN Schlaglichter auf zehn mehr oder weniger bekannte Gestalten der Antike, des Mittelalters und der Neuzeit:
auf Johannes XXIII. (1881-1963) und Martin Luther (1483-1546), auf eher in Vergessenheit geratene Frauen, die selbstbewusst und unerschrocken die Botschaft Jesu verkündeten wie Thekla von Ikonium (*30.n.Chr.), Schülerin des Apostels Paulus und Mätyrin, Makrina die Jüngere (um 327-380), Asketin, Lehrerin und Klostergründerin und die als Begine  lebende Theologin Marguerite Porete (1250/60-1309), die mithilfe ihrer Mystik der Freiheit einen eigenen spirituellen Weg wagte. Mit Blick auf Kindertagesstätten, Grundschulen und inklusiven Unterricht stellen wir bekannte Frauengestalten in den Mittelpunkt:
Hildegard von Bingen (1098-1179), Elisabeth von Thüringen (1207-1231) und Maria, die Mutter Jesu. Schließlich schauen wir mit einem Beitrag zu Willi Graf (1918-1943) und einem Unterrichtsentwurf für die neunte Klasse zu Sophie Scholl (1921-1943) auf Menschen, die aus christlicher Überzeugung gegen das nationalsozialistische Unrechtsregime aufbegehrten und dafür ihr Leben ließen.

Nicht von ungefähr stellt Alexander Weihs in seinem Beitrag fest: „Die aktuelle Religionspädagogik betont den Wert (….) unterrichtlicher Bezugnahme auf christliche Biographien umso mehr, je deutlicher gesehen wird, dass nicht wenigen heutigen Schülerinnen und Schülern in ihrer konkreten Lebenswelt kaum mehr Beispiele gelebten Christ-Seins vor Augen stehen.“ (S.30)

Lernen an Biografien – ein (religions-)pädagogisches Zaubermittel?

Bleibt zu wünschen, dass es gelingt, das christlichen Vorbildern innewohnende Potential für die religiöse Bildung tatsächlich zu heben und damit zugleich eine verblassende Kirche wieder stärker zu konturieren.

Mehr Informationen
Lieferzeit Innerhalb einer Woche
Redaktion Brigitte Mut-Detscher
Autor / Autoren Maria Jakobs, Monnica Klöckener, Christian Feldmann, Ulrike Witten, Jörg Ernesti, Peter Goergen, Alexander Weihs, Sabine Baßler, Annette Woschek-Ham, Heike Helmchen-Menke, Josef Gottschlich, Daniela Bayer-Wied, Veronika Gäng, Jonas Müller, Gabriele Frey
ISBN-13 978-3-96003-091-1
Erscheinungsjahr 2020
Auflage 800
Kirche.Gestalten (180.69 kB)